Kaufen Sie Nahrungsmittel, die im Lande angebaut und produziert werden.
Eine durchschnittliche amerikanische Mahlzeit legt von der Farm bis zu Ihrem Teller 1.200 Meilen zurück. Wenn Sie Produkte aus der Gegend kaufen, sparen Sie Treibstoff und sorgen dafür, dass das Geld in Ihrer Gemeinde bleibt.

Kaufen Sie frische anstatt tiefgefrorener Lebensmittel.
Tiefgefrorene Lebensmittel benötigen für die Produktion das Zehnfache an Energie.

Unterstützen Sie örtliche Bauernmärkte.
Diese Märkte reduzieren den Energiebedarf für den Anbau und den Transport der Lebensmittel um ein Fünftel.


Kaufen Sie nach Möglichkeit organisch angebaute Produkte.
Organische Böden speichern CO2 in viel höherem Maße als konventionelle Ackerböden. Wenn wir all unseren Mais und unsere Sojabohnen organisch anbauten, würden wir die Atmosphäre um 260 Millionen Tonnen CO2 entlasten!

Vermeiden Sie aufwändig verpackte Produkte.
Sie können 545 kg CO2 vermeiden, wenn Sie Ihren Müll um 10 % verringern.

Essen Sie weniger Fleisch.
Methan ist neben CO2 das zweite Gas, das signifikant für den Treibhauseffekt verantwortlich ist. An dem Ausstoß von Methan sind vor allem Kühe beteiligt. Das Gras, das sie in ihren Mehrfachmägen verdauen, lässt Methan entstehen. Dieses Methan atmen die Kühe ständig aus.


SEITE:  1  2  3  4  5  6