MICHAEL PALIN machte seinen Abschluß in Geschichte an der Universität von Oxford. Danach ging er zum Fernsehen und wurde ein Gründungsmitglied von Monty Python.

Er schrieb Drehbücher und spielte in vielen erfolgreichen Filmen und Fernsehserien. Darunter in Der Missionar , Magere Zeiten - Der Film mit dem Schwein , der preisgekrönten Rolle des unglücklichen Ken in Ein Fisch namens Wanda , vor kurzem in Amerikanische Freundinnen und GBH.

Zu Michaels Erfahrung als Globetrotter gehören Reisen von London zum Kyle of Lochalsh und von Derry nach Kerry in Irland für die beiden BBC-Serien Die schönsten Eisenbahnstrecken der Welt und auf den Fußspuren von Phileas Foggs In 80 Tagen um die Welt.Vor kurzem war er auf einer Reise vom Nordpol bis zum Südpol.

Zusätzlich zu den Bestsellern In 80 Tagen um die Welt und Von Pol zu Pol schrieb er viele andere Bücher. Am populärsten sind Ripping Yarns, Dr. Feggs Encyclopeadia (sic) of All World Knowledge (zusammen mit Terry Jones) und Kinderbücher wie The Mirrorstone, Limericks, The Cyril Stories und Small Harry and the Toothache Pills.

Michaels erstes Theaterstück The Weekend wurde in Guildford am 14. März 1994 uraufgeführt und kam nach sechswöchiger nationaler Tournee, Anfang Mai ans West End nach London. Sein erster Roman Hemingway´s Chair erschien im April 1995 bei Methuen.

Michael arbeitet zur Zeit an einem Buch und einer Fernsehserie über eine Reise, die ihn am Rand des Pazifiks entlangführt..

Die Nebendarsteller